Ski Urlaub Sölden – Tag 3

Nach dem sonnigen ersten Tag, gab es ja gestern tiefhängende Wolken mit viel Neuschnee. Gut 20cm auf’m Gletscher und rund 10cm am Giggijoch. Trotz eingeschränkter Sicht war es einfach ein toller Schnee und hat viel Spaß gemacht. Die Pisten sind eh super heute, da kaum Leute unterwegs sind.

Heute dann wieder straheldn blauer Himmel, null Wolken am Himmel und richtig warmes Wetter! HAMMER! Der Schnee wurde zwar bissl weicher, aber liess sich extrem gut fahren! Wie üblich also morgens erstmal rauf auf den Tiefenbachgletscher, dort ein paar Bahnen gedreht, zwischendurch mal rüber auf den Rettenbachgletscher und die Weltcup-Abfahrt probiert. Holymoly, das geht aber runter dort! Ich bin da zwar schon in der Vergangenheit das eine oder andere Mal gefahren, aber bei der heutigen Sicht, war das nochmal eine Spur steiler – aber dank des perfekten Schnees ein riesen Spaß. Nach dem Mittag also wieder rüber und die Pisten rund um’s Giggijoch gefahren. Zwar ist die Langegg-Bahn nicht offen(eine meiner Lieblingsstrecken), aber auch so kann man fleissig variieren.

Mein GPS zeigt mir nach 3 Tagen nun 200km an (inklusive Lift) und nach Auswertung der Daten sind die 89 km/h tatsächlich gültig!

Morgen ist schon der letzte Tag und es erneut Schnee angesagt.

Es war eine sehr gute Entscheidung zu fahren! Sehr gute Schneeverhältnisse bis runter ins Giggijoch, angenehme Temperaturen und wenig Leute unterwegs! Apropos „sehr gut“ – das Abendessen ist wiedereinmal eine Wucht. Die Rimls wissen was man ihren Gästen sculdig ist!

Meine Ausrüstung… die Ski sind nachwievor eine perfekte Entscheidung gewesen, ebenso die neuen Schuhe – ich kann nun endlich die alten entsorgen! Auch mit der Hose und Skiunterwäsche ist alles einwandfrei. Kein frieren und alles passt. Einzig die Tatsache, dass ich so stark schwitze macht es bei den Pullis/T-Shirts immer etwas schwierig. Hier muss ich noch was machen. Der neue Helm, ich dachte ja, das wäre nix für mich, ist top! Passt einwandfrei, mit 400g ein Leichtgewicht, läßt sich super einstellen und wärmt sehr gut.

Dieser Beitrag wurde unter Ski fahren, Urlaub veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.